Garatshauserstr. 3
82327 Tutzing
Tel.: 08157 / 7069
> Öffnungszeiten

Unsere Standorte:

Emil-Handel-Weg 1
72555 Metzingen
Tel.: 07123 / 169 590
> Öffnungszeiten
Erzeugergemeinschaft, Metzingen

Erzeugergemeinschaft für Qualitätsforstpflanzen Süddeutschland e.V.“ ,

In der EZG sind regionale, mittelständische Baumschulen mit eigener Forstpflanzenanzucht zusammengeschlossen. Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind Information und Beratung der Mitglieder, Dialog mit Forstverwaltungen, Kunden und der Wissenschaft sowie die Sicherstellung der Pflanzenqualität und der Herkunftssicherheit. Seit 2015 ist Steffi Handel stellvertretende Vorsitzende. Von 2007 - 2015 war sie Vorsitzende der EZG.

 

Zertifizierungsring für überprüfbare forstliche Herkunft e.V. (ZüF)

ZüF organisiert ein System zur Sicherstellung der Herkunftsidentität bei Forstlichem Vermehrungsgut. Die Herkunft ZüF-zertifizierter Pflanzen kann jederzeit mittels biochemisch-genetischen Laboranalysen überprüft werden, in dem z.B. bei der Lieferung gewonnene Pflanzenproben mit archivierten Saatgutproben verglichen werden. 

 

Bund deutscher Baumschulen BdB e.V.

Alle drei Jahre prüfen externe Experten die Qualität unserer Pflanzen, Gehölzer und Bäume. Das Qualitätssiegel gibt Ihnen als Kunde die Gewissheit, dass wir nur gesunde Bestände aufziehen und pflegen.
www.grün-ist-leben.de

 

 

Erzeugergemeinschaft für gebietsheimische Gehölze Baden-Württemberg w. V. (EZG-BW)

Ein Jahrzehnt Erfahrung versetzt die EZG heute in die Lage, Gehölze für die freie Landschaft, für Begleitgrün aller Verkehrswege, für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen zertifizierte Pflanzen anbieten zu können. Laut Bundesnaturschutzgesetz sollen bis 2020 vorzugsweise gebietsheimische Gehölze ausgebracht werden. Danach dürfen nur solche ausgepflanzt werden.

  • Beratungsdienst Baumschulen Württemberg e.V., Göppingen